Oral-B

Aufgabe

Mit der Oral-B Mobile App informiert P&G (Procter & Gamble Service GmbH) die Nutzer von elektrischen Zahnbürsten per Bluetooth-Funktion über ihr persönliches Zahnputzverhalten und ermöglicht es gleichzeitig ihnen und ihren Zahnärzten Einfluss darauf zu nehmen. Die in 2014 mehrfach ausgezeichnete Kundenbindungsmaßnahme zeigt Wirkung: So verlängerte sich beispielsweise die durchschnittliche Putzdauer von weniger als 60 Sekunden auf zwei Minuten und 16 Sekunden. 

Auf Grundlage dieser Erkenntnis sollte die nächste Generation elektrischer Zahnbürsten mit zugehöriger Zahnpflege-App entworfen werden. 

Lösung

In Zusammenarbeit mit der Oral-B Forschung- und Entwicklungsabteilung in Kronberg (Deutschland) und dem Oral-B Konzept-Team in Santa Monica (Kalifornien) wurde die Zahnpflege-App so konzipiert, dass sie stärker auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Nutzers eingehen kann. 

So kann z. B. ein Zahnarzt verlängerte Putzzeiten für bestimmte Mundpartien einprogrammieren, den Zahnstatus seines Patienten vermerken, Anweisungen für Putztechniken geben und Empfehlungen für Produkte aussprechen, die zu den Mundpflege-Schwerpunkten seines Patienten passen. 

Um Qualitätsstandards und Codequalität des sich stetig weiterentwickelnden Projekts aufrechtzuerhalten, wurde die App an die neuen Technologien der aktuellen iOS-Version angepasst. Parallel wurde die Technik von „Test driven Development“ und die Technologie „Autolayout“ eingeführt. Der bestehende Programmcode wurde im Hinblick auf Zuverlässigkeit neu strukturiert und überarbeitet.

Ergebnis

Eine neue Produktgeneration mit stabiler Basis für weitere nutzbringende Features. So sichert Oral-B nachhaltig die führende Qualität seiner innovativen Zahnbürsten – auch für die nächsten Generationen. 

Meine Aufgaben

iOS-Programmierung

Technologien

iOS 7-8

Zeitraum

2015

Auftraggeber

iconmobile GmbH

Wallstraße 14A

10179 Berlin